Link Prefetching

Mal was technisches… Google hat jetzt ein neues Feature für Mozilla-Browser: Sie verwenden Prefetching. Grund genug, mir das mal genauer anzusehen. Es werden dabei, während man eine Seite anguckt, mögliche Folgeseiten schon mal „im Hintergrund“ vorgeladen und im Cache angelegt. Wenn zum Beispiel jemand Seite 1 eines Artikels liest, kann schon mal Seite 2 übertragen werden, so daß sie sofort da ist, wenn der Besucher auf den entsprechenden Link klickt. Ist eigentlich eine ganz nette Idee. Muß mal schauen, wie sich das für meine Webprojekte einsetzen lässt. Dummerweise geht dadurch die Serverlast halt auch nach oben, wenn gleich mal ein paar Seiten „auf Vorrat“ geladen werden.

2 Antworten auf „Link Prefetching“

  1. Pingback: cms.STNetwork.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.