Google SafeSearch: Hahn ist böse, Penis ist gut

Fortschrittliche Filtertechniken setzt Google offensichtlich für SafeSearch ein. Was das ist?

Viele Google-Nutzer ziehen es vor, wenn nur jugendfreie Seiten in ihren Suchergebnissen aufgeführt werden. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn Kinder denselben Computer verwenden. Google SafeSearch filtert Websites mit nicht-jugendfreiem Inhalt heraus und löscht diese aus Ihren Suchergebnissen. Kein Filter arbeitet mit 100-prozentiger Genauigkeit, allerdings wird das meiste unpassende Material durch SafeSearch entfernt.

Probier wir’s doch mal aus…

Sieht ja schon so aus, als ob es einigermaßen gehen würde… Weiter…

  • cock – 0 Suchergebnisse… Moment… Darf man jetzt auch nichts mehr über Tiere erfahren? Ein cock ist doch ein Hahn…
  • penis – über 30 Mio. Suchergebnisse… Aha… Clitoris ist böse, Hahn ist böse, Penis ist gut

Sehr fortschrittlich, liebe Googler… Eine Blacklist für Suchbegriffe – und dann auch noch eine nicht sehr vollständige…

via Google’s Banned Words.

If you want to delete your site from my spam list…

Habe gerade folgenden Beitrag im 4cheaters-Forum gefunden:

to: Admin – If You want to delete your site from my spam list, please visit this site for instructions: remove-url.co.cc

Also: JavaScript und Java ausgeschaltet und die Seite mal aufgerufen… Die Domain ist nicht (mehr?) registriert, so weit ich das sehen kann.

Aber: DAS ist doch schon zeimlich frech, oder? Und vermutlich ein Versuch, noch mehr SPAM-Adressen zu sammeln.

Wenn man bei Google nach „Admin – If You want to delete“ sucht, dann bekommt man gesagt, dass über 400.000 Seiten gefunden würden. Teilweise soll man Mails an verschiedene Mail-Adressen schicken, manchmal irgendwelche Webseiten besuchen.

Und ich bin sicher, danach gibt’s bestenfalls noch mehr SPAM…

Twitter Updates vom 2008-11-21

  • Morgen… *gääähn* *nicht-gut-geschlafen-hab* #
  • Uh, fun 🙂 http://tinyurl.com/5tafe2 #
  • Da möchte mich jemand wegpusten… #
  • Das Problem, wenn man viele Webserver hinter einem Load-Balancer hat, ist, dass das Debuggen gleich viel komplizierter wird 🙂 #
  • … und noch eine Seite erwischt, die auf 4cheaters.de noch kein UTF-8 verwendet hat… #
  • Blätterteig + Mikrowelle = leicht Matschig… #

Twitter Updates vom 2008-11-20

  • Ob es heute noch mal hell wird? #
  • Wer ist eigentlich auf die glorreiche Idee gekommen, Soundkarten mit digitalem Ausgang, aber ohne Dolby-Encoder herzustellen? #sinnlos #
  • So, der erste Kaffee ist durch die Maschine gelaufen, Aufbackbrötchen sind im Ofen – beginnen wir mit dem Ernst des Lebens… #
  • Ouch… http://www.heavy.com/video/56301 #
  • Ride the Roomba… http://tinyurl.com/6chq77 #
  • Ich glaube inzwischen ist klar: Die Sonne geht heute nicht mehr richtig vor Sonnenuntergang auf… #
  • Lieber Autor des Programms, das ich gerade für einen Kunden warte: Auf Webseiten macht man vielleicht ein DIV um alles rum, nicht ein FORM! #
  • Mal wieder ein SQLR.MoveNext vergessen… Zeit für einen Kaffee… #

Twitter Updates vom 2008-11-19

  • So… 11 Uhr… Langsam mal Zeit für Frühstück… #
  • Ich glaube, ich hab grad den Zusammenhang zwischen E=mc² und der Lichtgeschwindigkeit verstanden 🙂 #
  • Könnte bitte mal jemand das klonen erfinden? Ich bräuchte mehrere Kopien von mir für alle Aufgaben, die grad zu erledigen sind… #
  • So viel Nerven die Arbeit mit JavaScript auch kosten mag… Es ist schon cool, was man mit jQuery alles tun kann 🙂 #
  • Jetzt frag ich mich nur: Warum geht der Interdose RSS-Reader im Internet Explorer nicht? http://tinyurl.com/6dbsnq #
  • Fehler gefunden… Ein doofes Komma an einer Stelle zu viel, und schon tut nichts mehr… #
  • … dafür geht jetzt noch was anderes nicht… Aaaargh! #
  • Ich hasse die sinnlosen Fehlermeldungen von JavaScript. Die Zeile, in der du mir den Fehler meldest wird doch im Moment gar nicht ausgeführt! #
  • Debug-Ausgaben raus, und schon funktioniert’s… #
  • Hmpf… Den TreeView hab ich auch irgendwie kaputtgepatcht, so dass er beim IE nicht mehr geht… #
  • Merke: IE reagiert empfindlich auf Sprach-Keywords als Schlüssel in Arrays, Firefox schluckt sie. Beispiel: var test = {class: ‚test‘}; #