Von Brötchengebern und Brötchennehmern

Auch wenn ich langsam das Gefühl habe, daß die deutsche Blogosphäre mal wieder zum Selbstzweck existiert (Schreiben über Dinge, die verhindern wollen, dass man schreibt)… Hier ein lesenswerter Artikel zum Thema Brötchen.

2 Antworten auf „Von Brötchengebern und Brötchennehmern“

  1. „Schreiben über Dinge, die verhindern wollen, dass man schreibt“

    Aber hältst du nicht diesen Grund auch für einigermaßen bedeutungsvoll?

Kommentare sind geschlossen.