Mein SPAM 2006-07

SPAM 2006-07

Warum muß es immer Arschlöcher geben? Im aktuellen Monat sind rund 4500 SPAM-Mails bei mir eingetrudelt – und das trotz dem seit einiger Zeit von Sebastian auf dem Mail-Server installierten Greylisting.

Von diesen waren etwa 43% immer wieder die gleiche Mail mit Werbung für Viagra, nur mit leichten Schreibweise-Variationen im Betreff (VjlAGRA, VIeAGRA, VljIAGRA, VnIAGRnA, VIAjAGRA, …).

9% der Spam-Mails enthielten Werbung für Rolexes und noch mal 2% mit Werbung für eine Finanzierungs-Dienstleistung (RExFlNANCE, reffnance). Bei diesen 11% der SPAM-Mails tendiere ich dazu, sie dem gleichen Spammer wie den Viagra-Mails zuzuordnen, da sie etwa zeitgleich eingesetzt haben. Allerdings haben sie nach wenigen Tagen wieder aufgehört und waren vom Mail-Inhalt etwas anders aufgemacht („Be s st S t el f lin z g W b atc a he x s“ / „D z ea a r H p om s e O a wn t er“). Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß zumindest die beiden Mail-Typen zusammengehören.

Die übrigen 46% sind der übliche Kleinkram (20 mal dies, 5 mal das…).

Bitte, erfinde mal jemand eine Lösung…

Eine Antwort auf „Mein SPAM 2006-07“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.