Blow me – Ein Tabu im Netz!

Ich habe ein Tabu gefunden! Ein Ding, bei dem man erst richtig suchen muß, um die Infos zu bekommen:

Gesucht war: Der Plural von „Fön“. Föne? Föns?

Von Wikipedia habe ich immerhin erfahren, daß „Fön“ eigentlich ein Markenname von AEG ist. Richtiger wäre eigentlich „Haartrockner“.

Bei Leo findet man zu „Fön“ gar nichts. „Föhn bringt neben dem Wind auch noch den „hair blower“ oder „hair-drier“ zum Vorschein. Allerdings „hair-dried“ man seine Haare nicht, sondern „blow-dried“ sie.

Und dann wurde ich fündig: Bei Canoo gab es den Fön und den dazu gehörenden Plural: „Föne“.

Und was brachte mir das ganze? Ich weiß jetzt, daß „Blow me!“ mit „Du kriegst die Motten!“ übersetzt wird 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.